Rising Star 2014: Lisa Bender singt "Durch die Nacht"

15. September 2014 - 18:11 Uhr

Lisa Bender scheitert an deutschem Hit

Polizistin Lisa Bender kann mit dem Silbermond-Song "Durch die Nacht" nicht überzeugen und schafft es in der dritten "Rising Star"-Show nicht über 48 Prozent hinaus.

Mit einem deutschen Hit will "Rising Star"-Talent Lisa Bender die größte Jury Deutschlands überzeugen und die Wand heben. Doch ihre Leistung zu "Durch die Nacht" von Silbermond reicht nicht, um die 75-Prozent-Hürde zu knacken: Bei 48 Prozent stoppt das Barometer und Lisa ist ausgeschieden. "Ich wollte wirklich auf deiner Seite sein, weil du mir so sympathisch bist", meint Fachjurorin Joy Denalane, "Vielleicht hast du auch gespürt, dass es nicht so gut lief und hast deswegen dann so gepresst. Das hat dann leider nicht gereicht."

Anastacia kann ihrer Experten-Kollegin nur zustimmen: "Irgendwas hat da einfach gefehlt, auch wenn ich gerade nicht sagen kann, was es war." Auch Sasha findet es schade, konnte sich aber nicht dazu durchringen, positiv zu stimmen. "Irgendwie hat es nicht gereicht", meint der Sänger.