Rising Star 2014: Jessica Schmalle singt "God Only Knows"

Für das "Rising Star"-Talent reicht es nicht zum Weiterkommen

"Rising Star"-Talent Jessica Schmalle möchte in der ersten Hot Seat Show die Wand mit "God Only Knows" von Joss Stone heben und auf einem der Hot Seats Platz nehmen. Doch leider schafft es die 27-Jährige nicht, die Zuschauer und Jury von sich zu überzeugen. Sie erreicht nur 68,26 Prozent – und die Wand bleibt unten.

Dabei haben sowohl Sasha, als auch Gentleman und Joy Denalane für das "Rising Star"-Talent abgestimmt. Nur Anastacia war von der Performance nicht so begeistert wie ihre Jury-Kollegen. Doch Jessica Schmalle trägt ihr Ausscheiden mit Fassung und erklärt: "Ich gehe mit einem Rucksack voller schöner Erfahrungen nach Hause."

Und sie bekommt sogar noch Ratschläge von der „Rising Star“- Jury mit auf ihren Weg: "Du hast mich beim letzten Mal schon verzaubert. Ich mag deine Präsenz und deine Stimme. Es war gut und der Funke ist übergesprungen. Mir tut es leid für dich. Aber du wirst dein Ding machen", ist sich Gentleman sicher. Sasha rät Jessica Schmalle, "so zu bleiben, wie du bist". "Du hast eine so besondere Stimme, Klassik mit Soul gemischt. Du hast hier eine Farbe reingebracht, die wir so noch nicht hatten. Gib nicht auf, du bist ein tolles Wesen."

Die Entscheidung: Aus für Iris Mareike Steen

Let's Dance 2018: Die 10. Liveshow

Die Entscheidung: Aus für Iris Mareike Steen