Rising Star 2014: Hund Jerry ist backstage unterwegs

22. August 2014 - 14:55 Uhr

Der Redaktionshund erkundet das "Rising Star"-Studio

Nur noch wenige Tage, dann startet die neue interaktive Show "Rising Star" bei RTL. Derzeit arbeitet das gesamte Team auf Hochtouren. Währenddessen hat sich der niedliche Redaktionshund Jerry auf seine vier Pfoten gemacht und erkundet schon mal vorab backstage das Studio. Das süße Video gibt es hier jetzt exklusiv zu sehen.

Während das Team von "Rising Star" derzeit hart an der ersten Liveshow, am 28. August 2014, 20.15 Uhr, arbeitet, ist ein besonderes Teammitglied immer mittendrin und ganz nah am Geschehen: Redaktionshund Jerry. Der knuffige Vierbeiner streunt liebend gerne durch sämtliche Büros. Dort macht er dann auch die eine oder andere Entdeckung und lässt sich von seinen menschlichen Kollegen sein Zottelfell kraulen. Bei so einem süßen Besucher stört es das Team auch gar nicht, dass sich Jerry auch mal mitten in den Weg legt.

Auch das noch strenggeheime Studio bleibt Jerrys Spürnase nicht verborgen. So wirft der Redaktionshund schon mal vorab einen exklusiven Blick in den Backstage-Bereich von "Rising Star".

Ab dem 28. August 2014 treten 47 "Rising Star"-Talente gegeneinander an

Bald ist es endlich soweit. Ab dem 28. August 2014 treten 47 Gesangsacts in zehn Live-Shows gegeneinander an, um "Rising Star" zu werden. Die Kandidaten stellen sich dann EUCH, der mächtigsten Jury der TV-Geschichte sowie der hochkarätigen Fach-Jury im Studio. Zu gewinnen gibt es ein Musikstipendium, mit dem sich die Talente ein Jahr voll und ganz ihrer Musik widmen können, sowie einen Plattenvertrag mit Sony Music.

Die interaktive Musik-Show "Rising Star" besteht aus zehn Folgen, die jeweils donnerstags und samstags um 20.15 Uhr gesendet werden. In den ersten fünf Shows treten jeweils acht bis elf Gesangsacts pro Show an. Jedes "Rising Star"-Talent wird den Zuschauern vor seinem Auftritt mit einem Einspieler vorgestellt. Dann wird es ernst. Das Talent bekommt nun die Chance, durch die Performance eines ganzen Songs die Zuschauer und die Jury zu überzeugen. Mittels der kostenlosen Rising Star INSIDE App stimmen die Zuschauer Zuhause live ab. Auf einer 20 Meter breiten und 7,5 Meter hohen LED-Wand, die den Künstler von der vierköpfigen Jury und dem Studio-Publikum trennt, erscheinen Bilder der Juroren, die für das Talent positiv abgestimmt haben.

Aber schon am Montag, den 25. August kommt es bei "EXTRA - Das RTL-Magazin", ab 22.15 Uhr, auf eure Votes an. Die Promi-Jurorin Anastacia stellt sich der Wand und hofft auf eure Votes. Denn nur IHR, die größte Jury Deutschlands, könnt für sie zum ersten Mal die Wand von "Rising Star" heben!