RTL News>Tv>

Rising Star 2014: Freitag & Krusenbaum können mit 'Einmal Um Die Welt' nicht punkten

Rising Star 2014: Freitag & Krusenbaum können mit 'Einmal Um Die Welt' nicht punkten

Nur 49 Prozent positive Votes für Freitag & Krusenbaum

Das Duo Freitag & Krusenbaum will in der vierten Show von "Rising Star" mit dem Song "Einmal Um Die Welt" von Cro überzeugen. Doch die beiden Kumpels bekommen von der größten Jury Deutschland lediglich 49 Prozent positive Votes und scheiden daher aus.

Die beiden Freunde Rafael Freitag und Manuel Krusenbaum machen schon vor dem Beginn der Musik eine kleine Show auf der "Rising Star"-Bühne. Obwohl die beiden Jungs gleich sehr sympathisch rüberkommen können sie mit ihrer Interpretation von "Einmal Um Die Welt" von Cro nicht überzeugen. Von der Fach-Jury votet nur US-Megastar Anastacia mit "weiter". Auch die Zuschauer Zuhause sind von dem Rap nicht völlig begeistert. Freitag & Krusenbaum erzielen in der vierten Show von "Rising Star" nur 49 Prozent positive Votes. Damit bleibt die riesige LED-Wand unten und die beiden Jungs scheiden aus.

Nach ihrem Auftritt sind Freitag & Krusenbaum ein wenig enttäuscht. Die Wand hat sich nicht gehoben und der Traum von "Rising Star" ist damit ausgeträumt. Fach-Jurorin Anastacia ist von der Performance der beiden Freunde trotzdem begeistert. "Ihr habt es gut gemacht und ihr seid als Team auch gut aufgetreten", findet die US-Sängerin. Soul-Queen Joy Denalanes Urteil fällt hingegen sehr kritisch aus: "Es war ok, aber es hat nicht gereicht um hier in dieser Show weiter zu machen." Gentleman und Sasha sehen das ähnlich.