Rising Star 2014: Die Talente singen "um ihr Leben"

4. September 2014 - 11:09 Uhr

Talent Jessica Schmalle: "Ich singe um mein Leben!"

In der zweiten Show von "Rising Star" stellen sich elf Talente der größten Jury Deutschlands. Vor der interaktiven Musik-Show sind einige Talents ziemlich nervös, andere können es kaum erwarten, endlich auf die große Bühne zu dürfen. Talent Jessica Schmalle gesteht: "Ich singe um mein Leben!"

Im Backstage-Bereich von "Rising Star" wächst die Spannung bei den Talenten. Elf Musik-Talente werden in der neuen interaktiven Musik-Show einem Millionenpublikum ihr Können unter Beweis stellen. Das Lampenfieber steigt. Während sich einige noch für ihren großen Auftritt zurechtmachen, kümmern sich andere um ihre Instrumente oder versuchen sich abzulenken. Melanie Schlüter gesteht: "Die Aufregung wird immer größer!" Auch Felicia Lu Kürbiß ist sichtlich angespannt als sie das erste Mal im Fernsehen die riesige LED-Wand von "Rising Star" sieht. "Das wird so krass, aber ich freue mich!"

Dann rückt der große Moment immer näher. Die Talente müssen auf die "Rising Star"-Bühne. Jessica Schmalle gesteht im Backstage-Bereich: "Ich singe um mein Leben und will unbedingt, dass die Wand sich hebt."

Für sieben Talente hebt sich die Wand in der zweiten Live-Show

Elf Musik-Talente stellen sich in der zweiten Live-Show von "Rising Star" der größten und außergewöhnlichsten Jury Deutschlands. Sowohl die Fach-Juroren im Studio, als auch die Zuschauer Zuhause können mittels der Rising Star INSIDE App für die Talente voten. Bei mindesten 75 Prozent positiver Votes ist ein Musik-Talent weiter. Für sieben der elf Kandidaten hebt sich in der zweiten Show die Wand. Das Duo Mary-Anne und Manuel, Felicia Lu Kürbiß, Julien Mueller, Jessica Schmalle, die Band Unknown Passenger, Joanne Bell und Melanie Schlüter haben es in die spektakulären Duell-Shows geschafft.