Rising Star 2014: Damian Ketteler singt "Waves"

15. September 2014 - 18:30 Uhr

Bei Damien Ketteler bleibt die Wand unten

Rising Star-Talent Damian Ketteler eröffnet mit "Waves" von Mr Probz die zweite Live-Show. Von der Fachjury bekommt er zwei Ja-Stimmen von Gentleman und Anastacia. Sasha und Joy Denalane sind ebenso wenig von dem Talent angetan, wie die Zuschauer. Damian kommt lediglich auf 63 Prozent der Stimmen. Damit bleibt die LED-Wand unten und er scheidet aus.

Gentleman gesteht, dass er das Rising Star-Talent Damian Ketteler etwas zu schnell gewählt hat, da der Gesang zum Ende hin abgeflacht sei. Dennoch ist der Juror traurig, dass es der 21-Jährige nicht in die nächste Runde geschafft hat.

Anastacia ist verblüfft von dem Selbstbewusstsein mit dem das Rising Star-Talent sich der größten Jury der Welt gestellt hat. Sie hat auch beeindruckt, dass er sein Lied nach hinten raus so gepusht hat. Deshalb hätte sie ihn gerne in der nächsten Runde gesehen.

Joy Denalane hätte sich ein Klavier bei Damian gewünscht

Joy Denalane und Sasha hingegen haben negativ für Damian Ketteler gevotet. "Ich hatte gehofft, dass du mit einem Klavier kommst. Der Song hätte sich geeignet, gesanglich fand ich es auch nicht so gut. Ich dachte nicht, dass du in Konkurrenz treten kannst", gibt Joy offen zu. Sasha widerrum findet zwar die Stimme "geil", denkt aber das Damian viel mehr Potenzial hat als er auf der Bühne gezeigt hat.