Rising Star 2014: Ana Paola Melotti singt "If You Don't Know Me By Now"

19. September 2014 - 12:52 Uhr

Nach ihrem Auftritt und viel Lob bricht das "Rising Star"-Talent in Tränen aus

"Rising Star"-Talent Ana Paola Melotti möchte mit dem Song "If You Don't Know Me By Now" von Simply Red die Wand in der fünften Live-Show heben. "Ich bin keine Beyoncé oder Lady Gaga. Ich möchte einfach nur singen", gibt sich das "Rising Star"-Talent vor seinem Auftritt bescheiden. Und mit 82 Prozent schafft sie es ins Finale.

Als die Wand nach oben geht und Ana Paola Melotti nach ihrem Auftritt signalisiert, dass sie eine Runde weiter ist, bricht sie in Tränen aus. "Es tut mir leid", schluchzt sie vor Freude. Doch Jury und Publikum sind begeistert von ihrer Emotionalität. "Für mich war das die gefühlvollste Performance von allen bisher. Ich hatte noch keine Performance, wo ich die Augen schließen konnte und mich einfach nur hingegeben konnte. Große Nummer, was für eine Ballade! Herzlich willkommen in der Show", lobt Joy Denalane das "Rising Star"-Talent.

Gentleman lobt Ana Paola Melotti: "Du bist einer der Favoriten hier"

Gentleman ist total hin und weg von Ana Paola Melottis Performance: "Man merkt schon, dass du sehr nah am Wasser gebaut bist. Das ist gut für die Musik. Du hast ein unglaubliches Volumen in deiner Stimme und man merkt, dass du viel gelitten hast im Leben. Aber du musst das gar nicht so nach außen tragen, dafür reicht deine Stimme. Du bist einer der Favoriten hier", lobt er und schiebt dann noch hinterher: "Ich glaube nicht, dass du hier auf 100 Prozent warst. Das waren vielleicht 55 Prozent. Aber wenn du dich erstmal an die Bühne gewöhnt hast … da kommt noch einiges."

Sasha schließt sich dem Urteil an: "Ich glaube, da ist Luft nach oben. Beim nächsten Mal kannst du weniger aufgeregt sein." Anastacia dagegen hat sich gegen Ana Paola Melotti entschieden: "Ich musste instinktiv danach gehen, was ich gehört habe. Ich bin hinterher nicht mehr so mitgegangen. Aber ich bin froh, dass du trotzdem dabei bist. Und ich glaube, du wirst es gut machen."