Rising Star 2014: Als Juror von der Couch aus die größte Jury Deutschlands bilden

27. August 2014 - 11:31 Uhr

Selfie hochladen und Juror bei "Rising Star" sein

"Rising Star" ist die neue interaktive Musikshow bei RTL. Ab dem 28. August 2014 singen die Talente vor einer riesigen LED-Wand, auf der Jury-Bilder erscheinen. Ein Gefühl, das einige Passanten in Köln als neue "Rising Star"-Juroren schon erfahren durften.

Stell dir vor, du schlenderst durch die Kölner Innenstadt, siehst ein Sofa und setzt dich drauf. Dann lädst du dir die Rising Star INSIDE App herunter, machst ein Selfie und ehe du dich versiehst, erscheint DEIN Bild auf einer riesigen LED-Wand vor dir. Plötzlich tanzen Nonnen, Punks oder alte Opas nur für dich und die RTL-Moderatorinnen Katja Burkard oder Birigit Schrowange interviewen dich, während eine Gruppe Paparazzi wild drauf losknippst, um ein Foto von dir zu erhaschen. Dann weißt du: "Du bist Teil der größten Jury Deutschlands"

Die neuen "Rising Star"-Juroren sind überwältigt: "Wir waren total geflashed…", erzählen zwei junge Frauen. "Es ist schon richtig cool und aufregend", meint eine neue Jurorin und einer Dritten hat es "super gefallen". Auch "Punkt 12"-Moderatorin Katja Burkard ist begeistert von der interaktiven Musikshow: "Das ist ja wirklich etwas richtig Neues im deutschen Fernsehen. Jeder kann mitmachen und jeder kann Juror sein." Und ihre Kollegin, "Extra"-Moderatorin Birigit Schrowange, verkündet stolz: "Ich bin Juror bei 'Rising Star'!"

Schon vor dem Start der "Rising Star"-Shows kommt es auf die größte Jury Deutschlands - also auf EUCH - an! Denn am Montag, den 25. August 2014 soll sich in "EXTRA - Das Magazin" um 22.15 Uhr das erste Mal die Wand von "Rising Star" heben. Und das für ein ganz besonderes Talent ...