Riesenschreck: Schlange auf der Windschutzscheibe

02. August 2011 - 20:03 Uhr

Blinder Passagier war 1,5 Meter lang

Für Autofahrer ist das nichts Ungewöhnliches: Tiere laufen ganz gerne mal auf die Straße oder auch vor das Fahrzeug. Doch meistens handelt es sich hierbei um Vierbeiner oder Vögel. Eine ganz andere Tier-Erfahrung musste Familie Fisher im US-Bundesstaat Tennessee machen. Auf ihrer Windschutzscheibe machte sich plötzlich eine Schlange breit.

Eineinhalb Meter lang war das Ungetüm, das sich über die Autoscheibe schlängelte. Aus Angst, sie könnte giftig sein, hielt die Familie das Auto nicht an, um das Tier zu vertreiben. Den Kindern gefiel aber sichtlich der blinde Passagier.