Gartenfeeling im Miniformat

Gemüse und Obst auf dem Balkon anbauen - so geht's

26. August 2020 - 17:26 Uhr

Video: Darauf sollten Sie beim Gemüse- und Obstanbau achten

Ob Salat, Tomaten oder Erdbeeren, der eigene Gemüse- und Obstgarten kann auch auf dem Balkon angepflanzt werden. Aber wie klappt es mit der Ernte? Und welche Fehler sollte man vermeiden? Wir zeigen im Video, worauf Sie beim Bepflanzen Ihres Balkons achten sollten.

Welche Sorten eignen sich am besten für Einsteiger?

Sonst bepflanzt man auf dem Balkon die Kübel und Kästen eher mit Blumen, doch auch Gemüse kann dort super gedeihen. Wir fragen bei Gärtnermeisterin Jessica Dörr nach, welche Sorten für Einsteiger optimal sind. "So ein Salat ist zum Beispiel sehr, sehr einfach. Erdbeeren auch. Je nach Größenansprüchen gehen auch verschiedene Kohlsorten, die kann man auf jeden Fall schon pflanzen", erzählt sie uns im Interview.

Damit Südfrüchte wie Tomate und Paprika nicht einfrieren, sollte man darauf achten, sie bis Mitte Mai nachts lieber in die Wohnung zu holen. Um den Gemüsebalkon noch ein wenig aufzuhübschen, kann man zusätzlich natürlich auch Blumen in den Kübel pflanzen. "Alles was blüht, zieht auch Insekten zur Bestäubung an. Man kann sich da auch im Beet- und Balkonsortiment durchaus austoben, was das angeht", so Dörr.

Sie gibt uns auch einen Geheimtipp für den Herbst. "Was ich im Moment sehr toll finde, sind Zitronengurken. Das sind kleine, runde Gurken, die eine knackige Schale haben und sehr fruchtig sind. Auch Physalis sind toll, die kann man super in den Kübel setzen und dann auch den kompletten Herbst noch ernten."

Welche Gemüsesorten eignen sich besonders für den Balkon?

Für den Anbau auf dem Balkon eignen sich fast alle Gemüsesorten. Für bestimmte Balkontypen sind einige Sorten jedoch besser geeignet:

  • Gemüse für einen schattigen Balkon: ​Bärlauch, Mangold, Rauke oder Salat
  • Gemüse für einen sonnigen Balkon: Auberginen, Bohnen, Chili, Gurken, Kartoffeln, Melonen, Paprika, Tomaten oder Zucchini
  • Gemüse für einen windigen Balkon: Radieschen oder Schnittlauch
  • Gemüse im Miniformat: Gurken, Melonen, Paprika oder Tomaten

Mit Obstsorten wie Erdbeeren, Heidelbeeren, Pfirsichen oder Nektarinen können Sie Ihren Balkon auch in ein kleines Naschparadies verwandeln. Die Pflanzen benötigen nicht viel Platz und können auch auf dem Balkon kräftig gedeihen.