RTL News>

Riccardo Simonetti würde gerne "mal wieder knutschen"

Sehnsucht während Corona-Krise

Riccardo Simonetti würde gerne "mal wieder knutschen"

Riccardo Simonetti beim Raffaello Summer Day Event am 18.6.2019 in Berlin Raffaello Summer Day Event 2019 in Berlin *** Riccardo Simonetti at the Raffaello Summer Day Event on 18 6 2019 in Berlin Raffaello Summer Day Event 2019 in Berlin PUBLICATIONx
Riccardo Simonetti sehnt sich nach Zweisamkeit.
www.imago-images.de, imago images / APress, via www.imago-images.de

Einsamkeit in "häuslicher Isolation"

Die Isolation in den eigenen vier Wänden ist für viele eine Herausforderung, insbesondere für Singles. Das weiß auch Entertainer Riccardo Simonetti (27), der sich die Zeit allein zu Hause so gut es geht vertreibt.

Riccardos Berufung

"Ich versuche mich bestmöglich abzulenken, das gelingt mir bisher auch ganz gut", verrät er "spot on news". Um sich die Langeweile zu vertreiben, würde er sich Filme ansehen, Musik hören und witzige Videos für seine Fan-Gemeinde produzieren. "Wenn ich dadurch jemandem ein Lächeln auf die Lippen zaubern kann, habe ich wenigstens das Gefühl, meiner Aufgabe als Entertainer weiterhin nachgehen zu können. Wenn auch aktuell nur über das Netz."

Sein bester Freund sei aktuell außerdem Netflix. "Ich gucke so ziemlich alles, was ich dort finden kann. Im Augenblick finde ich die Serie 'Unorthodox' sehr spannend. Kann ich nur empfehlen." Und auf was freut sich der 27-Jährige nach der Krise am meisten? "Ehrlich gesagt, hätte ich nichts dagegen, mal wieder zu knutschen. Zwischenmenschlicher Kontakt fehlt mir aktuell schon sehr", so der Entertainer.

spot on news