Wichtige Botschaft an seine Fans

Riccardo Simonetti geschockt: Taxifahrer hat ihn sexuell belästigt

01. August 2020 - 14:34 Uhr

Riccardo Simonetti: „Ich war wie gelähmt"

"Es ist der fünfte Versuch, den ich brauche, um dieses Video aufzunehmen", beginnt Riccardo Simonetti (27) sein neues Video auf Instagram. Dem sonst so quirligen und fröhlichen Influencer fällt es sichtlich schwer, die passenden Worte für das zu finden, was er mit seinen Followern teilen möchte: eine Geschichte über sexuelle Belästigung. Der 27-Jährige wurde von einem Taxifahrer gegen seinen Willen begrapscht. Im Video erklärt er, was passiert ist und was er nun seinen Fans rät, sollten sie jemals in die gleiche Situation geraten.

Riccardo Simonetti schämt sich über Vorfall zu reden

Der Influencer gibt zu, dass er diese Geschichte lange für sich behalten und es ihn Überwindung gekostet habe, dieses Thema auf Social Media anzusprechen. Zu der Entscheidung, es doch zu tun, ermutigte ihn Kollegin und Freundin Farina Opuku, besser bekannt als "NovaLanaLove".

Riccardo erklärt, dass er sich immer noch dafür schäme, über den Vorfall zu sprechen. Doch genau aus diesem Grund sei es vielleicht wichtig, die Erfahrung zu teilen.

Zweite schlechte Erfahrung mit einem Taxifahrer

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass der Social Media Star schlechte Erfahrungen mit einem Taxifahrer machen musste. In der Vergangenheit wurde dem LGBTQ-Aktivisten eine Fahrt verweigert.