Newsticker
Alle aktuellen Nachrichten im Überblick

Rheinland-Pfalz übernimmt 2020 KMK-Vorsitz

Die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD)
Die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD). Foto: Peter Zschunke/Archiv © deutsche presse agentur

Rheinland-Pfalz übernimmt 2020 den Vorsitz in der Kultusministerkonferenz (KMK). "Das wird eine neue Herausforderung, auf die ich mich freue", sagte Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) vor einer Sitzung der KMK am Donnerstag in Berlin. "Angesichts zahlreicher Megathemen in der Bildung wird es für alle Länder arbeitsreich bleiben", sagte Hubig der Deutschen Presse-Agentur und nannte die Digitalisierung, die Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit einer Behinderung, aber auch Demokratieerziehung und "eine zunehmende Heterogenität an vielen Schulen".

Die Zusammenarbeit der Länder in der Kultusministerkonferenz habe sie in den vergangenen Monaten als "intensiv und meistens auch konstruktiv empfunden", sagte die Ministerin und nannte dabei den langwierigen Weg zur Umsetzung des Digitalpakts, der bereits 2016 von der damaligen Bundesbildungsministerin Johanna Wanka angekündigt wurde. Die KMK hat die Beratungen dazu für Donnerstag erneut auf die Tagesordnung gesetzt.


Quelle: DPA

Mehr News-Themen