Grillsaucen ganz einfach selber machen

Rezepte für Barbecue-, Curry- und Knoblauchsauce

© HLPhoto - Fotolia

19. Juli 2019 - 10:52 Uhr

So werden die Grillsaucen hergestellt

Fertige Grillsaucen aus dem Supermarkt sind nicht nur verhältnismäßig teuer, sondern stecken auch voller Zusatzstoffen und enthalte meist viel Zucker. Warum die Saucen also nicht einfach selber machen? So wissen Sie ganz genau, was drin steckt -  und die frisch gemachten Dips schmecken auch viel besser! Wir haben einige Rezepte für Sie.

Rezept für Barbecue-Sauce

Zutaten:

  • 1 EL und 1 TL Pflanzenöl
  • 2 Schalotten
  • 500 ml Cola
  • 500 g Tomatenpüree
  • 400 g Apfelmus
  • etwas Tabasco
  • etwas Chilipulver
  • etwas Salz
  • etwas schwarzer Pfeffer
  • 2 TL Scotch
  • 200 ml Rotweinessig

Zubereitung:

Die Schalotten in Öl anrösten, dann mit der Cola ablöschen und durch Kochen auf ein Fünftel der ursprünglichen Menge reduzieren.

Tomatenpüree, Apfelmus und die Gewürze in den Topf geben, kurz aufkochen lassen und gut umrühren.

Nach Geschmack mit Rotweinessig ansäuern. Je nach gewünschtem Säuregrad können auch mehr als 200 ml Essig verwendet werden.

Scotch hinzugeben und nochmals kurz aufkochen.

Barbecuesauce abkühlen lassen und anschließend in passende Flaschen abfüllen.

Rezept für Currysauce

Zutaten:

  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • 1/2 Becher Joghurt
  • etwas Mayonnaise
  • Butter
  • Senf
  • Currypulver
  • Essiggurken
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:

Mayonnaise, Sauerrahm und den Joghurt gut vermischen und glatt rühren. Currypulver und Senf dazugeben und unterrühren. Die Essiggurken sehr klein schneiden, in die Masse geben und alles gut vermischen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, kühl stellen und ruhen lassen.

Rezept für Knoblauchsauce

Zutaten:

  • 150 g Crème fraîche
  • 100 g Naturjoghurt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 EL Petersilie, fein gehackt
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Crème fraîche und Joghurt miteinander verrühren. Die Knoblauchzehen und die Petersilie sehr fein hacken und zusammen mit dem Zitronensaft unterrühren. Zum Schluss die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Die besten Grill-Tipps

Wir zeigen Ihnen außerdem, welche Fehler beim Grillen man vermeiden sollte, welche Gerichte 2019 Trend auf dem Grill sind und mit welchen Rezepten der Grillabend kalorienarm, aber trotzdem richtig lecker wird. Guten Appetit!