Rettung von AirAsia-Maschine gescheitert

Eine weitere Leiche wurde von Marinetauchern geborgen.
Eine weitere Leiche wurde von Marinetauchern geborgen.
© dpa, Str

26. Januar 2015 - 11:11 Uhr

Marinetaucher finden weitere Leiche

Die Bergung der im Dezember abgestürzten AirAsia-Maschine ist erneut gescheitert. Bereits am Samstag hatten indonesische Suchmannschaften versucht, das Wrack zu heben. Ein zweiter Versuch am Sonntag scheiterte erneut. Laut örtlichen Medien seien Riemen gerissen. Außerdem hätte eine starke Strömung eine Bergung verhindert.

Marinetaucher fanden zudem die Leiche einer Passagierin. Damit konnten bisher 70 der insgesamt 162 Todesopfer geborgen werden. Die Maschine war am 28. Dezember auf dem Weg von Surabaya nach Singapur abgestürzt. Der Grund für den Absturz ist bisher ungeklärt.