"Restaurant des Herzens" öffnet: Ramelow erwartet

© deutsche presse agentur

6. Dezember 2019 - 2:20 Uhr

Traditionell zum Nikolaustag öffnet das "Restaurant des Herzens" in Erfurt wieder seine Türen. Heute (13.00 Uhr) bekommen durch das Angebot der Evangelischen Stadtmission Bedürftige für einen symbolischen Obolus ein warmes Essen sowie Kaffee und Kuchen.

Möglich wird das bis in den Januar dauernde Angebot auch durch viele Ehrenamtliche, die etwa in der Küche und bei der Ausgabe helfen. Neben Oberbürgermeister Andreas Bausewein (SPD) hat sich Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) zur Eröffnung angekündigt.

Kritiker sehen es als Armutszeugnis, dass es solche Aktionen in einem reichen Land wie Deutschland gibt. "Aber Angebote wie das Restaurant des Herzens werden definitiv gebraucht", sagte Frieder Weigmann, Pressesprecher der Diakonie Mitteldeutschland. Er verwies etwa auf einkommensschwache Alleinerziehende oder Langzeitarbeitslose.

Quelle: DPA