Rentnerin tot aufgefunden: Verdacht auf Gewaltverbrechen

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

23. November 2019 - 10:51 Uhr

Nach der Entdeckung einer Frauenleiche in einer Aachener Wohnung hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen Totschlags aufgenommen. Die Leiche der 89-jährigen Seniorin sei am Donnerstagabend in einer Wohnung im Stadtteil Haaren gefunden worden, berichtete eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Ersten Ermittlungen zufolge sei die Seniorin Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Mehrere Medien hatten zuvor berichtet. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Zu möglichen Hintergründen der Tat wollte sich die Sprecherin zunächst nicht äußern.

Quelle: DPA