Tödlicher Unfall bei deutscher Meisterschaft

Rennfahrer-Duo stirbt bei Rallye in Sachsen

Kai Günther
Kai Günther
Imago Sportfotodienst

Unfall-Drama bei Sachsen-Rallye

Ein tödlicher Unfall hat die Sachsen-Rallye in Zwickau überschattet. Der Renault-Pilot Kai Günther starb bei dem Crash, sein Beifahrer Sebastian Walker wurde zunächst mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Wie die Veranstalter mittlerweile bestätigten, erlag er dort seinen Verletzungen.

Jede Hilfe kam zu spät

Auf einem Bergabstück kurz nach dem Start hatte Günther die Kontrolle über sein Auto verloren und krachte gegen einen Baum. Obwohl die Rettungskräfte schnell an der Unfallstelle waren, kam für den Rallye-Piloten jede Hilfe zu spät.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Nach dem Unfall brachen die Veranstalter das Rennen ab. Die Rallye wird nicht fortgesetzt.