Sie hält zu ihm

René Wellers Ehefrau spricht offen über seine Demenz:  „Ich lasse mich nicht unterkriegen!“

21. Juli 2021 - 19:16 Uhr

Demenz-Diagnose vor sieben Jahren

Der ehemalige Profi-Boxer René Weller (67) ist an Demenz erkrankt. Im Interview mit RTL erklärt seine Ehefrau Maria (64): "Wir haben auf der Überholspur gelebt und jetzt leben wir auf der Schleichspur." Als sie in Wellers Heimatstadt Pforzheim mit RTL spricht, schießen der Ehefrau des ehemaligen Boxprofis Tränen in die Augen. Was Renés Augen trotz Vergesslichkeit dank Demenz und Alzheimer zum Strahlen bringt, sowie das Interview gibt's im Video.

 „Ich lasse mich nicht unterkriegen!“

Die Krankheit ihres Mannes mache sie nun öffentlich, damit die Fans davor Respekt haben. Eine Unterbringung ihres Mannes in einem Pflegeheim komme für Maria Weller nicht in Frage. Auch wenn die Situation für sie keine leichte ist. "Ich könnte mit dem Kopf gegen dem Kopf gegen die Wand schlagen. Wenn ich nichts zu essen mache, isst er nichts", sagt sie traurig. 28 Jahre lang ist das On-off-Paar zusammen. 2013 heirateten die beiden. Und an der Verbundenheit wird sich so schnell auch nichts ändern. Denn Maria ist festentschlossen: "Ich lasse mich nicht unterkriegen!"

Der gelernte Heizungsmonteur und Goldschmied René Weller wurde in seiner Box-Karriere neunmal Deutscher Meister und Vize-Europameister bei den Amateuren sowie Deutscher Meister und zweimal EBU-Europameister bei den Profis. Von 55 Profikämpfen verlor er nur einen, 1993 beendete er seine Karriere. Später war Weller auch in einigen TV-Shows zu sehen. So nahm er mit seiner Ehefrau 2016 an "Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare" teil. Zuvor war er bei "Big Brother" und "Frauentausch" zu sehen. Seit 2013 ist er mit Ehefrau Maria verheiratet.(spot on news/rla)

Auch interessant