Rekord-Jackpot in den USA: So haben auch Sie die Chance auf 1,6 Milliarden Dollar

22. Oktober 2018 - 17:59 Uhr

So groß war noch kein Lotto-Jackpot

Was würden sie mit umgerechnet 1,4 Milliarden Euro machen? Diese Frage stellen sich gerade Millionen von Menschen, denn in den USA ist das Lottofieber ausgebrochen. Der Jackpot der Lottogesellschaft "Mega Millions" wurde nicht geknackt, darum spielen die Tipper bei der Ziehung am Dienstag um sagenhafte 1,6 Milliarden Dollar. Das ist auch in den USA ein absoluter Rekord. Im Video sehen Sie, was man sich von so viel Geld rein theoretisch alles kaufen könnte.

Vorsicht mit dubiosen Online-Lottoportalen!

Auch von Deutschland aus kann man online an der Ziehung teilnehmen. Darum träumen auch hier die Menschen von dem Mega-Jackpot. Die Gewinnchancen stehen allerdings bei 1 zu 302,5 Millionen. Zum Vergleich: Beim klassischen Lotto bei uns, bei dem man sechs aus 49 richtig tippen muss, beträgt die Gewinnchance 1 zu 140 Millionen.

Wer von hier aus teilnehmen möchte, sollte allerdings gut aufpassen. Zwar werben viele dubiose Internetanbieter damit, dass man bei ihnen um den Rekord-Jackpot spielen kann. Sie verkaufen allerdings keine offiziellen Lottoscheine. Das geht nur beim Anbieter "theLotter". Wer seinen Tipp über "Lottoland" oder "Tipp24" abgibt, bewegt sich in einem rechtlichen Graubereich oder handelt sogar illegal. Denn auch wenn es so scheint: Über diese Portale nimmt man nicht wirklich an der Lotterie teil, sondern schließt nur eine Wette über den Ausgang der Ziehung ab. Das ist rechtlich umstritten.

Der Gewinn muss auch noch versteuert werden

Der glückliche Gewinner kann sich dann übrigens aussuchen, ob er sich das Geld in Raten über 29 Jahre hinweg auszahlen lassen möchte oder ob er den Gewinn auf einen Schlag ausgezahlt bekommen möchte. Wer die Sofortzahlung will, erhält allerdings "nur" 905 Millionen US-Dollar (787 Millionen Euro). Den vollen Gewinn bekommt man nur über die Ratenzahlung. So oder so muss das Geld allerdings auch noch versteuert werden. Trotzdem sollte genug übrig bleiben, um für den Rest des Lebens alle Geldsorgen los zu sein.