Reisebus rast in Kranwagen - ein Toter

Ein voll besetzter Reisebus ist auf der Autobahn 5 nahe Heppenheim auf einen Kranwagen aufgefahren. Dabei starb nach Angaben der Polizei in Darmstadt ein Mensch, mindestens sechs Reisende wurden verletzt, drei von ihnen schwer. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Möglicherweise habe der Busfahrer im Regen den langsam fahrenden Schwertransporter zu spät bemerkt, hieß es.

Wegen der Bergungsarbeiten wurde die Autobahn in Richtung Darmstadt gesperrt. Helfer versorgten die unverletzten Busreisenden mit Decken. Der einsetzende Berufsverkehr wurde über die parallel verlaufende A67 umgeleitet.