Reisebus rammt Kieslaster - 17 Verletzte

Ein Reisebus ist auf der Autobahn A2 bei Porta Westfalica in Nordrhein-Westfalen auf einen voll beladenen Kieslaster aufgefahren. Mindestens 17 der 40 Reisenden aus Polen wurden verletzt, drei von ihnen schwer, sagte ein Polizeisprecher.

Der Kies blockierte zeitweilig zwei der drei Fahrbahnen Richtung Dortmund. Die Feuerwehr errichtete Zelte für die Versorgung der Verletzten. Der Verkehr staute sich auf zwölf Kilometern bis zurück nach Niedersachsen. Am Mittag war die Strecke wieder frei. Die Unglücksursache ist noch unbekannt. Der Unfall ereignete sich auf der Beschleunigungsspur.