Reifen geplatzt: Drei Schwerverletzte nach Zusammenstoß

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration
© deutsche presse agentur

14. Juli 2020 - 5:42 Uhr

Wohl weil an seinem Wagen ein Reifen geplatzt ist, ist ein 36-Jähriger auf der A5 mit einem anderen Auto zusammengekracht. Der Mann, seine 31-jährige Beifahrerin sowie der ebenfalls 31 Jahre alte Fahrer des anderen Autos kamen am Montagabend schwer verletzt ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Mehrere Autos wurden durch Fahrzeugteile bei dem Unfall in der Nähe von Mörfelden-Walldorf (Kreis Groß-Gerau) beschädigt.

Quelle: DPA