Maßnahme zur Nachverfolgung von Infektionsketten

Registrierungspflicht in Gaststätten: Was passiert, wenn ich einen falschen Namen angebe?

27. Mai 2020 - 11:42 Uhr

Fast überall ist die Erfassung der Kontaktdaten Pflicht

Käffchen trinken, Limo schlürfen, die Sommersonne in der Außengastro genießen! Seit einiger Zeit sind in der Corona-Krise die Restaurants wieder geöffnet. Wenn auch unter stengen Auflagen. Und die betreffen natürlich auch die Gäste: Maske oder nicht, Reservierung und Registrierung der Gäste - all das wurde je nach Bundesland geregelt. Und in fast allen Bundesländern müssen die Wirte ihre Gäste registrieren: Name, Vorname, Anschrift, Email-Adresse und Handynummer müssen hinterlegt sein. Verweigert der Gast die Registrierung, muss der Wirt die Bewirtung sogar verweigern. Aber kann der Gast da nicht eh sonst etwas hinschreiben? Wir haben den Test gemacht - das Resultat sehen Sie im Video!

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Wirte dürfen Ausweis nicht verlangen

Daisy Duck, N.N., Frank Müller - auf die Listen mit der Erfassung für die Kontaktdaten, die jetzt bei Besuchen in Gaststätten und Restaurants Pflicht sind, kann der Gast ja sonst etwas hinschreiben. Denn: Die Wirte sind nicht berechtigt, die Ausweise der Gäste zwecks Kontrolle zu verlangen. Wir machen den Test in Kölner Cafés. Unsere Reporterin trägt Namen ein, die erkennbar nicht die richtigen sein können. Wie reagieren die Wirte und verweigern sie danach die Bedienung? Das sehen Sie im Video!

Warum werden die Namen erfasst?

Um neue Infektionsketten nachzuvollziehen und nachverfolgen zu können, ist es wichtig, dass sich Besucher in Gaststätten mit Uhrzeit und Datum erfassen lassen. Die derzeitigen Lockerungen sind nur zu verantworten, wenn neue, lokal auftretende Hotspots schnell identifiziert werden können. Nur so kann durch Verhängung von Quarantänen verhindert werden, dass neue Infektionsherde entstehen. Wer also absichtlich einen falschen Namen hinterlässt, riskiert im Zweifelsfall seine eigene und die Gesundheit seiner Freunde und Familie.

Video-Playlist: Alles, was Sie über das Coronavirus wissen müssen

NEUE FOLGE: RTL.de-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus: Was lernen wir aus der Krise?"

Im dritten Teil der RTL.de-Serie "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus": Welche Lehren können wir aus der bisher größten Krise der Nachkriegszeit ziehen? haben wir mit Experten gesprochen. War der Staat zu inkonsequent? Wurden die Schulen zu schnell geschlossen? Was tun gegen das Hamsterchaos? Und was ist der tatsächliche Grund, dass tausende Urlauber auf der ganzen Welt gestrandet sind?