Reese Witherspoon: Ihre Kids ermutigen sie

Reese Witherspoon
© BANG Showbiz

16. September 2020 - 17:00 Uhr

Reese Witherspoon schreibt ihren Kindern zu, sie "inspiriert" zu haben, sich zu sozialen Themen zu äußern.

Die 44-jährige Schauspielerin ist Mutter dreier Kinder - mit ihrem Ex-Mann Ryan Phillippe hat sie Ava (21) und Deacon (16), mit ihrem Ehepartner Jim Toth zieht sie zudem den siebenjährigen Tennessee groß.

Und von ihren Kids habe sie gelernt, ihre "einflussreiche Position" zu nutzen, um über Ungleichheit und Vorurteile zu sprechen, weil sie nicht wolle, dass ihre Kinder schädliche Standpunkte von irgendwo anders aufgreifen. Während einer Episode der 'The Drew Barrymore Show' sagte ihre Schauspielerkollegin und Moderatorin Drew: "Was ich wirklich schätze, ist, dass du soziale Fragen ansprichst, du sprichst über Rasse, Gleichberechtigung der Frau, Time's Up." Und Reese antwortete: "Nun, ich habe eine Menge Inspiration, weil ich zwei Teenager in meinem Haus habe. Irgendwo las ich: 'Wenn sie mit ihren Kindern nicht über Rasse und Klasse und Reichtum und Gleichheit und soziale Fragen sprechen, dann sprechen sie mit jemand anderem darüber.' Das hat mich sehr tief getroffen, denn dies ist die Welt, die sie erben. Wenn wir nicht unsere einflussreichen Positionen einnehmen, was auch immer euer Einfluss ist ... ihr habt die Macht, Gedanken und Ideen zu beeinflussen."

Die 'Big Little Lies'-Darstellerin Schauspielerin schreibt auch Büchern zugute, dass sie sich ihre eigene Weltsicht bilden konnte, weil sie allein durch das Lesen von Menschen lernen konnte, die "eine ganz andere Erfahrung gemacht haben" als sie.

BANG Showbiz