Nach krasser Verwandlung

Rebel Wilsons über Gewichtsverlust: „Die Leute sind besessen davon“

Rebel Wilson hat eine Mega-Verwandlung hinter sich
Rebel Wilson hat eine Mega-Verwandlung hinter sich
© Instagram/Rebel Wilson

19. Oktober 2021 - 11:23 Uhr

Rebel Wilsons Gewicht im Fokus

Rebel Wilson (41) speckte im vergangenen Jahr mehr als 30 Kilo ab – ein Wahnsinns-Erfolg! Ihre krasse Verwandlung weckte vor allem auch das Interesse der Medien. Doch das hat einen Nachteil: Ihre Filme rückten leider in den Hintergrund, klagt die erschlankte Schauspielerin nun.

Rebels Gewicht wichtiger als ihre Filme?

Vier Filme hat Rebel Wilson 2019 gedreht, doch man habe sich nur dafür interessiert, "ob sie Gewicht verloren habe", sagte der "Pitch Perfekt"-Star dem australischen "Daily Telegraph". "Die Leute sind so besessen davon", verriet sie im Interview. "Aber ich verstehe es. Oprah ist eine meiner Heldinnen. Sie hatte immer Probleme mit dem Essen und ich habe alle ihrer Folgen angesehen, in denen sie darüber sprach." Außerdem hat Rebel ja auch selber ihre tollen Erfolge bei Instagram gefeiert und ihre Fans immer wieder mit neuen erstaunlichen Bildern überrascht.

Video: So sieht Rebel Wilson heute nicht mehr aus

Gleichzeitig ist der Fokus auf ihr Gewicht und ihr Aussehen eine große Veränderung für die Australierin. "Ich bin eigentlich eine sehr introvertierte Persönlichkeit. Um mit Druck umzugehen, habe ich gegessen", gesteht sie. "Ich habe mich mit einer Tafel Schokolade belohnt." Schon mehrfach hatte sich Rebel als "emotionale Esserin" geoutet. Zuletzt zeigte sie noch einmal ein Bild aus ihrer ungesündesten Zeit.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Darum hat Rebel Wilson abgenommen

Nicht die Eitelkeit, sondern die Gesundheit war auch der eigentliche Auslöser für ihre Lebensumstellung. Ein Arztgespräch hatte sie wachgerüttelt, in dem es um einen noch unerfüllten Kinderwunsch ging. Demnach habe sie mit einer gesünderen Lebensweise auch mehr Chancen auf eine Schwangerschaft. Stattdessen wurde sie angeblich in Hollywood sogar dafür bezahlt, nicht abzunehmen, um immer die Rolle der "komischen Dicken" zu spielen. Davon hat sie sich nun losgesagt, und vielleicht interessieren sich dann bald alle für die neuen Filme mit der neuen, gesünderen Rebel. (udo)