Angst vor dem Jojo-Effekt

Rebel Wilson: Mit diesem einfachen Trick hält sie ihr Gewicht

Rebel Wilson
Rebel Wilson
© BANG Showbiz

10. November 2021 - 10:38 Uhr

Rebel Wilson: So hält sie sich im Alltag fit

Während ihres "Jahres der Gesundheit" hat die Schauspielerin Rebel Wilson (41) stolze 35 Kilo abgenommen und damit ihr Zielgewicht erreicht. Auch wenn das schon eine Riesenleistung ist, liegt die Kunst bei großen Gewichtsverlusten vor allem darin, die verlorenen Kilos nicht wieder drauf zu bekommen. Nun verrät der "Pitch Perfect"-Star wie ihm das gelingt und welcher einfache Trick Rebel dabei hilft, ihre neuen, gesunden Gewohnheiten beizubehalten.

Rebel hat das Laufen für sich entdeckt

Im Interview mit "Today Health" spricht die 41-Jährige darüber, wie sie Bewegung in ihren Alltag integriert und somit dem leidigen Jojo-Effekt entkommt. "Es geht einfach darum, den Körper in Bewegung zu halten und das Blut in Wallung zu bringen", erklärt die Schauspielerin. "Ich habe das Gefühl, dass die Leute manchmal denken, dass man seinen Körper wirklich hart trainieren muss, um Ergebnisse zu erzielen, aber als normaler Mensch ist das Gehen einfach so gesund für einen", stellt Rebel fest. Das kann ein gemächlicher Spaziergang im Park sein und bedarf keinen großen Veränderungen, um auf Kurs zu bleiben.

Bewegung im Alltag zu integrieren hat höchste Priorität

Großen Veränderungen stellte sich Rebel allerdings, als sie ihr "Jahr der Gesundheit" mit einem Aufenthalt in einem österreichischen Ressort startete. Dort konzentrierte sich die Schauspielerin auf Sport und ihre emotionale und mentale Gesundheit. Dieser Aufenthalt hat ihre Liebe zum Sport erst geweckt.

Heute sagt die 41-Jährige, dass sie dabei das Laufen für sich entdeckt habe. "Wenn ich spazieren gehe, kann ich einen Podcast einlegen oder Musik hören, und es ist so einfach, das überall auf der Welt zu tun", so Rebel. "Ich kann einfach rausgehen und es tun. Das ist im Moment meine liebste Form der Bewegung." Es klingt wirklich so, als ob die "Pitch Perfect"-Schauspielerin, die in ihrer Rolle als "Fat Amy" berühmt wurde, das Gleichgewicht zwischen einem gesunden Geist und gesunden Körper gefunden hat. Das hat sie auch der Corona-Pandemie zu verdanken: "Ich denke, die Pandemie hat uns alle gelehrt, wie wichtig unsere Gesundheit ist. Meine Gesundheit ist heute meine Welt." (lkr)