Die Liebesgeschichte im Rückblick

„Let's Dance“-Traumpaar Rebecca Mir & Massimo Sinató: SO begann ihre Affäre

18. August 2021 - 14:46 Uhr

Wie aus dem „Let's Dance“-Tanzpaar ein Liebespaar wurde

2012 wurden Rebecca Mir und Massimo Sinató im "Let's Dance"-Finale die Sieger der Herzen – und das sogar im wahrsten Sinne des Wortes. Den Tanzpokal gewann damals zwar Profturnerin Magdalena Brzeska. Aber Model Rebecca und Profitänzer Massimo beendeten die 5. "Let's Dance"-Staffel mit einem noch größeren Gewinn: der Liebe. Auf dem Tanzparkett fanden sie zueinander – und bald halten sie schon ihr erstes gemeinsames Kind in den Armen. Im Video blicken wir deshalb nochmal auf den Beginn ihrer Lovestory zurück. Genau genommen war es nämlich Moderator Daniel Hartwich, der ihre "Affäre" damals live outete.

2015 heirateten Rebecca und Massimo

13904843Hot! Massimo und Rebecca hauten Jury und Zuschauer Woche für Woche mit ihren Performances um.
Hot! Massimo und Rebecca hauten Jury und Zuschauer Woche für Woche mit ihren Performances um.

Während der 5. "Let's Dance"-Staffel war Massimo Sinató noch mit seiner Ex-Partnerin Tatjana Kuschill verheiratet. Doch nahezu jeder Zuschauer sah es knistern zwischen ihm und Rebecca Mir. Motsi Mabuse erinnert sich an die heißen Tänze zurück: "Man hat gespürt auf der Tanzfläche, dass da gerade irgendwas passiert." Und so war es auch: Rebecca und Massimo verliebten sich während des Tanz-Abenteuers. Und drei Jahre später gaben sie sich dann auf Sizilien das Ja-Wort.

Bald sind sie zu dritt: Rebecca Mir ist schwanger

2021 startet ein völlig neuer Lebensabschnitt auf das Traumpaar, denn sie werden zum ersten Mal Eltern. Ein gemeinsames Kind krönt ihre besondere Liebesgeschichte.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Let's Dance“ 2021 startet bald!

Auf TVNOW stehen auch alte Folgen zum Abruf bereit – Hier können Sie die Tänze und Funken von Rebecca und Massimo nochmal bestaunen.