Reallöhne wachsen im Rekordtempo: Geringverdiener profitieren

Die Einkommen der Arbeitnehmer in Deutschland wachsen

Die sogenannten Reallöhne sind um durchschnittlich 2,7 Prozent gestiegen. Mehr gab es noch nie. Vor allem Geringverdiener profitieren davon.

Mehr Geld vom Lohn
Vor allem Geringverdiener profitieren vom Anstieg der Reallöhne
dpa, Arno Burgi

Verkäufer, Friseure, Lageristen, Reinigungskräfte, Wachpersonal, Pfleger oder Callcenter-Mitarbeiter verdienen jetzt deutlich mehr. Bei geringfügig Beschäftigten beträgt der Verdienstzuwachs sogar fünf Prozent. Ungelernte Arbeitskräfte verdienen 4,8 Prozent mehr.

Im Durchschnitt kletterten die Löhne in der ersten Jahreshälfte um 3,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Und weil die Inflation im gleichen Zeitraum bei nur 0,5 Prozent lag, bleibt real mehr Geld in der Tasche als je zuvor.