„Wir sind fit“

Toni Kroos meldet sich aus der Quarantäne

Soccer Football - La Liga Santander - Getafe v Real Madrid - Coliseum Alfonso Perez, Getafe, Spain - January 4, 2020  Real Madrid's Toni Kroos with his son, Leon Kroos, after the match   REUTERS/Stringer
La Liga Santander - Getafe v Real Madrid
RC, REUTERS, STRINGER

Kroos seit fast einer Woche in Isolation

Seit letzter Woche Donnerstag befindet sich das gesamte Star-Ensemble von Real Madrid in Quarantäne. Zwei Wochen müssen Kroos, Ramos & Co. zu Hause ausharren. Für den Familienmenschen Toni Kroos kein Problem, wie er in der Pro7-Show "Late Night Berlin" erzählte.

"Wir sind fit"

"Mir und meiner Familie geht es gut, keine Symptome", sagte Kroos. "Langweilig ist mir nicht, das kannst du dir vorstellen mit drei Kindern. Den ganzen Tag zuhause wird es nicht langweilig. Aber wenn man mal nach rechts und links schaut, ist die Hauptsache, dass es uns allen gut geht", sagte der Fußball-Profi in einem Videotelefonat und scherzte, dass er noch reichlich Nudeln und Klopapier auf Lager hätte.

"Fußball steht aktuell ganz hinten an"

Auf eine mögliche Verschiebung der Fußball-Europameisterschaft in diesem Sommer angesprochen, meinte der 30-Jährige: "Wann wieder Fußball gespielt wird, steht aktuell mal ganz hinten an. Die Hauptsache ist, wann man diesen unsichtbaren Gegner wieder wegbekommt, dass alles wieder zur Normalität kommt." Es gebe momentan andere Probleme, als jetzt wieder Fußball spielen zu können.

Kroos steht, wie die gesamte Mannschaft von Real Madrid, seit mehreren Tagen unter Quarantäne, weil zuvor ein Profi des Basketballteams positiv auf das Virus getestet worden war.