Am 30. Geburtstag

Real beschenkt Toni Kroos mit 3:0-Sieg

La Liga Santander - Getafe v Real Madrid
La Liga Santander - Getafe v Real Madrid
© REUTERS, STRINGER, RC

04. Januar 2020 - 22:58 Uhr

Real schlägt Getafe

So lässt sich feiern! Real Madrid hat Toni Kroos zum 30. Geburtstag einen Sieg geschenkt und sich am Samstagabend für wenige Stunden an die Spitze der Primera Division gesetzt. Die Königlichen gewannen 3:0 (1:0) beim Madrider Vorstadtclub FC Getafe und stehen nun bei 40 Punkten. Titelverteidiger FC Barcelona ließ kurz darauf im Stadtduell gegen Espanyol (2:2) Punkte liegen, zog aber am punktgleichen Erzrivalen vorbei.

Kroos legt den zweiten Treffer auf

Das Real-Team von Trainer Zinedine Zidane ist damit seit zehn Partien ungeschlagen und feierte nach drei Unentschieden in Serie wieder einen Erfolg.

Kroos war am zweiten Tor direkt beteiligt, seinen Freistoß köpfte Raphael Varane in der 53. Minute ein. Der französische Abwehrspieler wurde zunächst auch als Schütze des Führungstreffers geführt, der dann jedoch als Eigentor des herauseilenden Getafe-Schlussmanns David Soria gewertet wurde.  Der Torwart sah bei dem Tor in der 34. Minute ganz schlecht aus, als er beim Herauslaufen den Ball nicht zu fassen bekam.

Sein Gegenüber Thibaut Courtois verhinderte gegen den mutigen Außenseiter in der ersten Halbzeit mehrfach den Ausgleich, ehe Real die Partie dann besser in den Griff bekam. Den Schlusspunkt setzte Luka Modric mit seinem Tor in der Nachspielzeit (90.+6). Kroos durfte den Platz nach 70 Minuten verlassen.

Dämpfer für FC Barcelona

Der FC Barcelona drehte im Stadt-Duell bei Espanyol dank der Treffer von Luis Suarez (50.) und Arturo Vidal (59.) zunächst die Partie. Kurz vor Schluss (88.) kassierte Barca durch Lei Wu aber den 2:2-Ausgleich. Nationalkeeper Marc-André ter Stegen stand wegen einer Verletzung nicht im Aufgebot des Spitzenreiters.