23. April 2019 - 14:56 Uhr

Unruhige Nacht

Bei den Fans vom Hamburger SV will man vor dem DFB-Pokal-Halbfinale gegen RB Leipzig (20.45 Uhr/ARD) scheinbar nichts unversucht lassen. In der Nacht vor dem Match zündeten Unbekannte gegen 2.20 Uhr vor dem Teamhotel der Leipziger ein Silvesterfeuerwerk und beschalten die ganze Straße. Das sollte vermutlich dafür sorgen, dass die "Roten Bullen" nicht ganz ausgeruht in die Pokalschlacht gehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Heute Nacht vor dem Hotel von RB Leipzig.💥

Ein Beitrag geteilt von HSV1887tv (@_hsv1887tv) am

Nicht die erste Aktion gegen Leipzig

Schon im vergangenen Jahr, als Leipzig in der Bundesliga beim HSV zu Gast war, sorgten die Anhänger für unschöne Szenen. Vor dem Gäste-Eingang attackierten Hamburger die Fans von RB mit Eiern und Pyrotechnik.