RTL News>Fussball>

RB Leipzig- FSV Mainz: Leipzig folgt Bayern und Dortmund

Heimsieg gegen Mainz

Leipzig folgt Bayern und dem BVB

20.09.2020, Sachsen, Leipzig: Fußball: Bundesliga, 1. Spieltag, RB Leipzig - FSV Mainz 05 in der Red-Bull-Arena Leipzig. Leipzigs Dani Olmo (l-r), Lukas Klostermann, Emil Forsberg und Yussuf Poulsen jubeln nach dem 1:0 durch Elfmeter. Foto: Jan Woita
RB Leipzig - FSV Mainz 05
woi, dpa, Jan Woitas

RB Leipzig - FSV Mainz 3:1 (2:0)

RB Leipzig hat es den Topteams der Bundesliga nachgemacht und den Auftakt in die neue Spielzeit gewonnen. Die Sachsen besiegten im ersten Spiel ohne den zum FC Chelsea abgewanderten Timo Werner den FSV Mainz mit 3:1 (2:0). Bayer Leverkusen leistete sich unterdessen einen Stotter-Start.

RB Leipzig: 8.500 Zuschauer im Stadion

Von Beginn an dominierte der Champions-League-Teilnehmer die Partie. Emil Forsberg übernahm Verantwortung und schoss RB per Foulelfmeter in Führung. Yussuf Poulsen erhöhte kurz darauf auf 2:0. Nach dem zwischenzeitlichen 2:1 durch Jean-Philippe Mateta, stellte Amadou Haidara wieder die alte Führung her.

Die Mainzer Defensive war mit dem flotten Angriffsfußball von Leipzig schlichtweg überfordert.
Immerhin: Ganz so hoch wie in der vergangenen Saison wurde es für die Mainzer nicht. In der Vorsaison hatte RB die Rheinhessen mit 8:0 und 5:0 abgefertigt.

Das Bundesligaspiel fand vor 8.500 Zuschauern in der Red-Bull-Arena statt. RTL-Reporter vor Ort berichten, dass das Hygienekonzept in Leipzig gut organisiert war und einwandfrei funktionierte.

Tore: 1:0 Forsberg (17./FE), 2:0 Poulsen (21.), 2:1 Mateta (48.), 3:1 Haidara (51.)

Video: So funktionierte das Fan-Comeback in Dortmund

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

VfL Wolfsburg – Bayer Leverkusen 0:0

Im zweiten Sonntagsspiel trennten sich der VfL Wolfsburg und Bayer Leverkusen mit einer Nullnummer. Beim Neubeginn ohne seinen bisherigen Superstar Havertz legte Leverkusen einen Stotter-Start in die neue Bundesliga-Saison hin.