„Brazilian Butt“-Liftting-OP überstanden

Rapperin Schwesta Ewa wäre bei Beauty-OP fast gestorben - jetzt zeigt sie ihre Wunden

21. April 2021 - 9:24 Uhr

Schwesta Ewa hat nen neuen Po

Gute Nachrichten für alle Fans: Schwesta Ewa hat ihre lebensgefährliche Beauty-OP überstanden! Die 36-Jährige litt lange unter den Folgen eines verpfuschten Beauty-Eingriffs von 2019. Deswegen entschied sie sich vor Kurzem für eine weitere Operation im Ausland. Wie sie nach dem gefährlichen Eingriff aussieht, präsentierte sie nun ihren Fans auf Instagram. Die Aufnahmen zeigen wir hier im Video.

Ewas trauriger Grund für den Eingriff

Schwesta Ewa wusste genau, welches Risiko die OP mit sich bringt! Experten warnen tatsächlich vor der hohen Zahl von Todesfällen durch genau diesen gefährlichen Eingriff.

Die OP hätte schief gehen und Ewa sterben können. Ihre kleine Tochter Aaliyah (2) wäre dann ohne Mutter aufgewachsen. Den traurigen Grund, warum sie sich trotzdem unters Messer legen musste, erklärt die Rapperin ihren Fans im Clip: "Instagram ist schuld. Und TikTok und alles. Na klar, überall geile Ärsche, überall geile Bodys. Ich mit Ego-Problemen – tja."

Auch interessant