Randale in Berlin: Autos in Flammen

18. August 2011 - 6:20 Uhr

Brandanschläge in der Hauptstadt

Brandstifter haben diese Nacht in Berlin gleich 16 Autos angezündet. Im Stadtteil Charlottenburg standen innerhalb von 15 Minuten an neun unterschiedlichen Orten Fahrzeuge in Flammen.

Seit Jahresbeginn haben die Behörden in Berlin bereits 80 derartige Anschläge gezählt. Vermutet wird in den meisten Fällen ein linksextremer Hintergrund. Der rot-rote Senat und die Polizei in der Hauptstadt bekommen das Problem offenbar nicht in den Griff.