Ramsauer steht zu Stuttgart 21

14. Februar 2016 - 10:16 Uhr

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) steht trotz erheblicher Mehrkosten weiter zum Bahnprojekt Stuttgart 21. "Ich halte es nach wie vor für sinnvoll sowohl in verkehrlicher Hinsicht als auch in städtebaulicher Hinsicht", sagte Ramsauer nach einer Sitzung des Bundestags-Verkehrsausschusses in Berlin.

Die Bahn hatte mitgeteilt, dass der Finanzrahmen für den Bahnhofsumbau in Stuttgart um 1,1 Milliarden Euro auf 5,6 Milliarden Euro erhöht werden muss. Hinzu kommen Risiken von 1,2 Milliarden Euro. Die Grünen kritisierten unter Berufung auf Berechnungen der Bahn, dass bei Betrachtung des Kapitalwerts ein Weiterbau nur noch um 77 Millionen Euro vorteilhafter sei als ein Abbruch des Projekts.