RTL News>News>

"Raketenmann" Franky Zapata überquert Ärmelkanal mit dem Flugbrett

Diesmal hat es geklappt

"Raketenmann" Zapata fliegt über den Ärmelkanal

Franky Zapata fliegt über den Ärmelkanal "Raketenmann"

30 weitere Videos

Mit dem "Flugbrett" von Frankreich nach England

Na bitte, geht doch! Der französische "Raketenmann" Franky Zapata hat mit seinem Flugbrett den Ärmelkanal überquert. Er landete nach 20 Minuten in der Nähe von Dover. "Es ist gut gelaufen. Ich bin zufrieden", sagte er.

Beim ersten Versuch stürzte er ins Meer

04.08.2019, Großbritannien, Dover: Frankreichs «Raketenmann» Franky Zapata lächelt nach der Landung mit seinem Flyboard am Strand von St. Margaret's, nachdem er den Ärmelkanal überquert hat. Er landete nach 20 Minuten, nachdem er zuvor in Sangatte an
Ein zufriedener Franky Zapata nach der Landung am Strand von St. Margaret's.
sab, dpa, Steve Parsons

Gestartet war er in Sangatte an der französischen Küste. Auf der Hälfte der Strecke legte er einen Zwischenstopp zum Tanken ein.

Der 40-Jährige aus Marseille war Ende Juli während eines ersten Versuchs beim Auftanken ins Meer gestürzt . Von Sangatte bis zum britischen Küstenort St. Margaret's Bay sind es rund 35 Kilometer.

Das "Flyboard", auf dem er steht, hat fünf Triebwerke. Sie werden - wie bei Flugzeugen - mit Kerosin betrieben. Das Teil flog mit einer Geschwindigkeit von 140 bis 170 Kilometern pro Stunde über das Wasser.

Zapata hatte bereits als stehender "Raketenmann" bei den Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag am 14. Juli in Paris viel Aufsehen erregt.

Franky Zapata flies on a Flyboard near the Eiffel Tower during the traditional Bastille Day military parade on the Champs-Elysees Avenue in Paris, France, July 14, 2019. REUTERS/Charles Platiau
Aufsehenerregender Flug über Paris am französischen Nationalfeiertag.
CP/SAA/, REUTERS, CHARLES PLATIAU