Raf Simons: Wechsel zu Miu Miu?

Raf Simons
© BANG Showbiz

24. Januar 2020 - 19:00 Uhr

Raf Simons steht offenbar kurz davor, bei Miu Miu einzusteigen.

Der belgische Designer beendete im Dezember 2018 nach nur zwei Jahren die Zusammenarbeit mit Calvin Klein, nachdem er zuvor für Dior gearbeitet hatte.

Nun hat er offenbar einen neuen Job gefunden. Wie 'WWW.com' berichtet, soll er bei dem Schwestern-Label von Prada das modische Zepter in die Hand nehmen. Miu Miu steht kurz davor, seine Zentrale von Mailand nach Paris zu verlagern. Simons ist eng mit Miuccia Prada verwandt, die Miu Miu 1993 gegründet hatte - einer gemeinsamen Zusammenarbeit scheint also nichts im Wege zu stehen. Spekulationen zufolge könnte der 52-Jährige dabei helfen, eine Männermoden-Linie für die Marke aufzubauen, nachdem diese seit 2008 nur noch Frauen einkleidet. Eine offizielle Bestätigung des Prada-Konzerns gibt es jedoch noch nicht.

Nach Simons' Trennung von Calvin Klein waren Vermutungen aufgekommen, dass der Designer nicht zum Bild der Marke gepasst habe. Manny Chirico, CEO von Calvin Klein, erklärte laut 'Vogue', dass man sich mehr auf die günstigeren Produkte konzentrieren wolle, statt sich an den High-Fashion-Kunden zu richten. Bei Miu Miu könnte Simons nun die modische Bühne finden, die er bei dem amerikanischen Modehaus vermisst hatte.

BANG Showbiz