Diese Fotos haben Seltenheitswert

Queen Elizabeth verleiht den Hosenbandorden in Windsor Castle

18. Juni 2019 - 6:58 Uhr

Royals am "Garter Day" in Windsor

Im prächtigen Gewand, mit auffälligen Hüten und Straussenfedern haben sich am 17. Juni Königin Elizabeth (93) und einen Großteil der Royal Family im Widsor Castle präsentiert. Wie in jedem Jahr, hat die Queen den exklusiven Hosenbandorden in einer Zeremonie in der "St Georgs Chapel" verliehen. Jetzt gehören auch die Könige von Spanien und aus den Niederlanden, Felipe VI. (51) und Willem-Alexander (52), in den Hosenbandorden (Order of the Garter). Die spannenden Bilder der royalen Festlichkeiten zeigen wir im Video.

Die Ordensritter versammeln sich

Nach der Verleihung versammeln sich die Ordensritter im Windsor Castle - traditionell an einem Montag im Juni und feiern den "Garter Day". Dort essen sie zusammen im "Waterloo Chamber" und gehen danach in den Gottesdienst in der "St. George's Chapel". Jeder Ritter hat seinen festen Platz.

Die Verleihung des Ordens gilt als so feierliche Handlung, dass Publikum oder Presse keinen Zugang haben. Umso schöner also, dass die "Royal Family" die Bilder ganz bürgernah geteilt hat.

Bilder vom „Garter Day“ gibt's über Instagram

Die Ordensmitglieder tragen ihre Ordenskette samt Ordenszeichen, blaue Samtroben und Hüte mit weißen Federn. Wie etwa die Queen oder Prinz William. Die Verleihung des Ordens gilt als so feierliche Handlung, dass Publikum oder Presse keinen Zugang haben. Umso schöner also, dass die "Royal Family" die Bilder ganz bürgernah geteilt hat.

Die „Royal Family“ ganz bürgernah

Es nicht das erste Mal, dass die "Royal Family" bei Instagram viele Fotos von sich teilt. Sie wie hier vor kurzen, als die stolzen Eltern Kate und William ihre - inzwischen großen - Kinder bei Herzogin Kates Gartenprojekt gezeigt haben. Im Video gibt es die zuckersüßen Bilder er kleinen Royals zu sehen.