Unterhalb des Existenzminimums

Queen Elizabeth II. sucht einen Butler - für wenig Geld

© imago images/i Images, Pete Maclaine / i-Images via www.imago-images.de, www.imago-images.de

18. Oktober 2019 - 5:27 Uhr

Queen Elizabeth II. auf Butlersuche

Erst Anfang der Woche brach das britische Staatsoberhaupt während einer Rede mit einer langen Tradition. Jetzt hat Queen Elizabeth II. (93) eine Stelle für einen Butlerjob im Buckingham Palace ausgeschrieben. Der Haken dabei: die Anwärter bekommen weniger als das britische Existenzminimum.

Unterm Existenzminimum

Wie die "Daily Mail" berichtet, erwartet den Bediensteten ein Gehalt von £ 20.806 (24.091 Euro) pro Jahr für die Arbeit an sieben Tagen in der Woche - das entspricht £ 1.733 (2.007 Euro) pro Monat oder £ 403 (467 Euro) pro Woche. Dafür wird eine wöchentliche Arbeitszeit von 45 Stunden erwartet, was einem Stundensatz von £ 8,96 (10,37 Euro) entspricht. Das Existenzminimum in der britischen Hauptstadt - der Satz, der hoch genug ist, um einen normalen Lebensstandard aufrechtzuerhalten - beträgt £ 10,55 (12,22 Euro).

Immerhin umfasst die Stelle 33 Urlaubstage und Unterkunft und Verpflegung sind auch inklusive.

Teamplayer erwartet

Bewerber für die Rolle müssen keine Erfahrung im Gastgewerbe haben. Wichtiger sei, dass der Anwärter ein absoluter Teamplayer ist. Den angehenden Butler erwartet die Betreuung der Gäste der königlichen Residenz von kleinen Veranstaltungen bis hin zu Staatsbanketten. 

Es ist nicht das erste Mal, dass königliche Jobs ausgeschrieben werden, die unter dem empfohlenen Existenzminimum liegen