Ihre Enkel William & Harry kamen zu spät

Queen auf dem Sterbebett: Nur Charles und Anne waren bei ihr

Letzte Momente der Queen: Nur Charles und Anne waren bei ihr
Die Queen bei einem Auftritt mit ihren ältesten Kindern.
imago/Parsons Media, SpotOn

Als Queen Elizabeth II. (1926-2022) am Donnerstag, den 8. September, gestorben ist, sollen nur ihre ältesten Kinder Charles (73) und Prinzessin Anne (72) an ihrem Sterbebett gewesen sein. Das berichtet die "Daily Mail". Andere hochrangige Familienmitglieder, darunter Prinz Andrew (62), Prinz Edward (58), Prinz William (40) und Prinz Harry (37) sollen es nicht mehr rechtzeitig geschafft haben, nach Balmoral zu kommen.

Im RTL.de-Liveticker finden Sie alle aktuellen Infos rund um den Tod von Queen Elizabeth II.

Charles und Anne waren am Todestag der Queen bereits in Schottland

Die Ärzte der Queen hatten ihre engsten Angehörigen alarmiert, dass die Königin im Sterben liegt. Charles, der nun König Charles III. ist, und Prinzessin Anne waren am Todestag ihrer Mutter bereits in Schottland. Prinz Andrew, Prinz Edward, dessen Frau Sophie (57) und Prinz William mussten noch anreisen. Sie flogen zusammen mit einem Privatjet von Berkshire nach Aberdeen, und reisten mit dem Auto weiter nach Balmoral. Sie sollen aber nicht rechtzeitig vor Ort gewesen sein, um das Familienoberhaupt noch einmal zu sehen.

Prinz Harry sollte eigentlich am Donnerstagabend mit seiner Frau Herzogin Meghan (41) an einer Wohltätigkeitsveranstaltung in London teilnehmen. Harry und Meghan, die seit 2020 in den USA leben, sind derzeit auf Europa-Reise. Auch er versuchte, Balmoral noch rechtzeitig zu erreichen – vergeblich. Die Bilder des traurigen Harry, der zu spät kommt, rühren zurzeit die ganze Welt.

Prinz Harry kam für Abschied zu spät Queen Elizabeth II. ist tot
00:30 min
Queen Elizabeth II. ist tot
Prinz Harry kam für Abschied zu spät

30 weitere Videos

Die Queen soll friedlich gestorben sein

Die Königin ist am Donnerstag auf ihrem schottischen Anwesen Balmoral friedlich gestorben, wie der Palast bekannt gegeben hat. Die Monarchin, die im Juli 2022 noch ihr 70. Thronjubiläum feiern durfte, wurde 96 Jahre alt. (spot on news / csp)

In guter Erinnerung: Die Doku „Elizabeth II. - Eine Windsor der Superlative“ zeigt die bewegenden Jahre der britischen Monarchin auf RTL+.