Corona: Quarantäne-Orchester für Italien

Diese Version von "Bella Ciao" macht Gänsehaut

25. März 2020 - 14:47 Uhr

Auch isoliert kann man gemeinsam Musik machen

In diesen Tagen ist vor allem eins gefragt: Solidarität. Das dachten sich auch die Musiker des Serbischen Nationaltheaters. Weil ihre Konzerthäuser in der Corona-Krise geschlossen sind, spielt das Orchester kurzerhand online miteinander. Mit ihrer Version der Partisanenhymne "Bella Ciao" senden sie Hoffnung und Mut ins schwer getroffene Italien. Das Gänsehaut-Cover sehen Sie in unserem Video.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie jederzeit in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Aktionen machen Mut

Der Livestream des Serbischen Nationaltheaters reiht sich in unzählige Aktionen der Solidarität ein – für Italien aber auch für die ganze Welt: Gemeinsames Applaudieren für Ärzte und Krankenschwestern, Aufrufe zu Spenden oder Nachbarschafts- und Einkaufshilfen. Aktionen, die die Stimmung mitten in der Corona-Krise zumindest für einen kleinen Moment wieder auflockern.

TVNOW-Doku: Stunde null - Wettlauf mit dem Virus

Das Coronavirus hält Deutschland und den Rest der Welt in Atem. Wie konnte es zur rasanten Verbreitung kommen, und was bedeutet der Ausbruch für unseren Alltag? Weshalb Wissenschaftler schon lange vor dem Ausbruch vor dem Virus gewarnt haben, erfahren Sie in der TVNOW-Doku "Stunde null – Wettlauf mit dem Virus".