Nach Angaben der Fluggesellschaft Qantas müssen weltweit bei den A380-Passagierflugzeugen von Airbus etwa 40 der Rolls-Royce-Triebwerke ausgetauscht werden. Dies sei das Ergebnis von Gesprächen mit Airbus und Rolls-Royce, sagte Qantas-Chef Alan Joyce. "Wir haben bereits drei ersetzt und es könnten mehr werden." Bei einem Zwischenfall Anfang November war ein Trent-900-Triebwerk von Rolls-Royce explodiert. Gegenwärtig sind weltweit 37 A380-Maschinen mit je vier Triebwerken im Einsatz, darunter 21 Flugzeuge mit Trent-900-Motoren.