Machtspiele in der Politik

Putin lässt Erdogan warten

10. März 2020 - 13:37 Uhr

Putin spielt mit seiner Macht

Der türkische Präsident Erdogan war am Abend in Brüssel bei der EU-Kommission wegen des Flüchtlingsansturms an der türkisch-griechischen Grenze. Davor war er auch schon bei Wladimir Putin in Moskau um die Lage in Syrien zu besprechen und Putin hat den türkischen Präsidenten einfach mal vor der Tür warten lassen. Wie einen frechen Schuljungen...

Und Erdogan war darüber so gar nicht erfreut. Die ganze Geschichte können Sie sich im Video anschauen.

EU steht weiter zum Flüchtlingspakt mit der Türkei

Das Treffen der EU-Spitzen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan im Streit über die Flüchtlingspolitik ist am Montagabend nach gut knapp zwei Stunden beendet worden. Anlass war der Streit über Erdogans Entscheidung, Flüchtlinge und Migranten nicht mehr von der Einreise in die Europäische Union abzuhalten. 

Die Europäische Union stehe aber auch weiterhin zum Flüchtlingspakt mit der Türkei aus dem Jahr 2016. Das Abkommen bleibe gültig, sagte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Montagabend.