Putin besetzt Wirtschaftsposten neu

12. Februar 2016 - 19:18 Uhr

Der russische Präsident Wladimir Putin besetzt Regierungskreisen mehrere wichtige Posten neu, um eine größere Kontrolle über die Wirtschaft seines Landes zu bekommen. Zu seinem wichtigsten Berater in dem Bereich wolle Putin den jetzigen Wirtschaftsminister Andrej Belussow machen, verlautete am Freitag aus den Kreisen.

Im Wirtschaftsressort nachfolgen werde möglicherweise der Vizechef der russischen Notenbank, Alexej Uljukajew. An die Spitze der Zentralbank war zuletzt Elwira Nabjullina berufen worden. Sie soll die Bank ab Juni leiten.