PSG bietet Mourinho Blanko-Scheck

Folgt 'Mou' erneut dem Lockruf des Geldes?
Folgt 'Mou' erneut dem Lockruf des Geldes?
© dpa, Kai Foersterling

12. Februar 2016 - 0:06 Uhr

Die spanische Zeitung 'El mundo deportivo' berichtet, dass Jose Mourinho Real Madrid nach dieser Saison verlässt und zu Paris St. Germain wechselt. Jorge Pinto da Costa, enger Freund von 'Mou' und Präsident des FC Porto, plauderte das bei einem TV-Interview aus. Angeblich habe PSG-Besitzer Scheich Tamin bin Hamad al Tani den portugiesischen Coach mit einem Blanko-Scheck geködert.

Ende Mai 2011 kaufte sich der katarische Kronprinz und Boss von Qatar Sports Investments für 60 Millionen Euro bei dem französischen Club ein. Mourinho dementierte den Wechsel umgehend. Er sei nicht geneigt, Madrid zu verlassen.