Life
Hilfreiche Alltags-Tipps und bewegende Storys mitten aus dem Leben

Prüfen Sie Ihren Gmail-Account - So vergeben sie ein sicheres Passwort

Passwörter: Machen Sie es den Hackern nicht so leicht
Passwörter: Machen Sie es den Hackern nicht so leicht Sicheres Passwort: so geht es 02:30

Millionen Google-Mail-Kunden versenden Nachrichten ohne ihr Wissen

Gmail-Nutzer weltweit sind geschockt! Ohne ihr Wissen sollen sie Spam-Mails an ihre Freunde verschickt haben.

Anzügliche Mails von angeblichen Freunden

Gmail-Nutzer sollten am besten mal ihren Account prüfen, denn aktuell wird immer öfter gemeldet, dass ungewollt Nachrichten an Freunde gesendet werden. Diese sind meist anzüglich, wie zum Beispiel Spam-Werbung für eine Penisvergrößerung. Zudem landen sie auch im Ordner "gesendet" der jeweiligen Person. Das Besondere daran: Die Mails erwecken den Eindruck, von einem Freund oder Bekannten zu stammen.

Google erklärte gegenüber US-Medien, dass es sich um eine sogenannte "Spam-Welle" handele. Dabei werden User-Adressen gefälscht, ohne dass Dritte überhaupt Zugriff auf den Account haben. Einige Nutzer haben nun angegeben, dass das Problem auch noch nach einer Passwort-Änderung bestehen blieb. Das würde für ein Problem in der Sortierung des Google-Mailsystems sprechen und nicht für gehackte Accounts. Es gab wohl am Wochenende eine Lücke im Filtersystem.

Völlig unabhängig davon, ob die Konten gehackt wurden oder ob es ein technisches problem bei Google ist, ist es durchaus hilfreich, ein sicheres Passwort zu haben. Worauf Sie da genau achten müssen, das erklären wir Ihnen im Video.

Mehr Life-Themen