Proteste in der Türkei: Besuch bei der 'Frau im roten Kleid'

22. Juni 2013 - 11:27 Uhr

RTL-Reporterin Raschel Blufarb berichtet aus der Türkei

Die Bilder gingen um die Welt: Ceyda Sungur, die 'Frau im roten Kleid', protestierte, als ein Polizist ihr aus nächster Nähe Tränengas ins Gesicht spritze. Heute hängen Plakate von ihr in ganz Istanbul. Ceyda wurde zur Ikone des Widerstands gegen die islamisch-konservative Regierungspartei AKP um Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan, ein Vorbild für viele Frauen.

Ceyda Sungur ist dem Tränengas-Angriff des Polizisten schutzlos ausgeliefert.
Dieses Foto wird zum Symbol der Protestbewegung in der Türkei: Ceyda Sungur ist dem Tränengas-Angriff des Polizisten hilflos ausgeliefert.

RTL-Reporterin Raschel Blufarb hat sie im Krankenhaus besucht: