Proteste gegen den "Beelzebub aus Berlin"

3. Januar 2011 - 9:24 Uhr

"Zynismus überlebensnotwendig"

Auch Monate nach der Veröffentlichung seines Skandal-Buchs 'Deutschland schafft sich ab' wird es nicht ruhig um Thilo Sarrazin: Rund 200 Menschen haben in Mainz gegen einen Auftritt des Ex-Bundesbank-Vorstands demonstriert.

Die Demonstranten wehrten sich gegen Sarrazins umstrittene Ausländer-Thesen in seinem Buch, während er eine Laudatio auf einen Kabarettisten hielt. Darin bezeichnete sich Sarrazin - so wörtlich - als Beelzebub aus Berlin und sagte, Zynismus sei für Politiker überlebensnotwendig.