Protestaktion beim G7-Treffen beendet

Demonstranten verlassen das Protestcamp in Garmisch-Partenkirchen (Bayern). Am Nachmittag endet der zweitägige Gipfel der G7-Staaten.
© dpa, Tobias Hase

08. Juni 2015 - 20:56 Uhr

Knapp 100 Menschen hatten an der Protestaktion teilgenommen

Früher als der G7-Gipfel ist der Protest der Gegner zu Ende gegangen. Die Abschlusskundgebung des Aktionsbündnisses "Stop G7 Elmau" endete am Montagmittag auf dem Bahnhofsplatz in Garmisch-Partenkirchen. "Kommt gut heim", sagte die Veranstaltungsleiterin Ingrid Scherf.

Ursprünglich waren 500 Teilnehmer erwartet worden, es kamen aber nur knapp 100 Demonstranten. Auf dem Camp der G7-Gegner am Ortsrand wurden die letzten Zelte abgebaut. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs von sieben wichtigen Industrienationen geht am Nachmittag im benachbarten Elmau zu Ende.